Veranstaltungskaufmann/-frau

Ansprechpartner an der Schule

Fachbetreuerin Heidi Riepertinger, OStRin

Einsatzbereiche

Veranstaltungsbetriebe und sonstige Dienstleistungsunternehmen in der Veranstaltungsbranche, z. B.

  • Marketing- und Eventagenturen
  • Messe- und Ausstellungsgesellschaften
  • Veranstalter von Kongressen, Tagungen, kulturellen oder gesellschaftlichen Events
  • Konzertveranstalter, Künstlermanager und -agenturen
  • Messebaufachunternehmen
  • Betreiber von Veranstaltungsstätten
  • ausstellende Wirtschaft
  • kommunale Verwaltung (z. B. Stadtmarketing)
  • und andere

Tätigkeitsbereiche

Veranstaltungskaufleute nehmen Aufgaben bei der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen wahr. Sie ...

  • beraten und betreuen Kunden
  • gestalten Organisationsabläufe und Verwaltungsprozesse
  • beobachten das Marktgeschehen und erarbeiten Marketingkonzepte
  • wirken an der Entwicklung von Konzepten für Veranstaltungen mit
  • kalkulieren und bewerten Veranstaltungsrisiken
  • beachten veranstaltungsrechtliche Vorschriften
  • erstellen Ablauf- und Regiepläne und setzen sie um
  • berücksichtigen veranstaltungstechnische Anforderungen und Gegebenheiten
  • bearbeiten kaufmännische Aufgaben und personalwirtschaftliche Vorgänge
  • arbeiten im internationalen Umfeld unter Anwendung von Fremdsprachen
  • und anderes

Lernort Betrieb

Ausbildungsinhalte, z.B.:

  • Betriebliche Leistungsprozesse
  • Steuerung und Kontrolle der betrieblichen Abläufe
  • rechtliche Rahmenbedingungen
  • Vermarktung von Veranstaltungen
  • Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Methoden des Projektmanagements
  • Veranstaltungstechnik
  • Anwenden von Fremdsprachen bei Fachaufgaben

Lernort Berufsschule

in Lernfeldern gegliedert, z.B.:

  • Geschäftsprozesse: Erfassung, Steuerung und Auswertung
  • Marktanalysen, Marketinginstrumente
  • Beschaffung und Verwaltung von Gütern und Dienstleistungen
  • Anbieten von Dienstleistungen
  • Erschließung von Finanzquellen, Einsatz von Finanzmitteln
  • Konzeption von Veranstaltungen im Rahmen der integrierten Kommunikation eines Unternehmens
  • personalwirtschaftliche Aufgaben

Prüfungsbereiche

  • Veranstaltungswirtschaft
  • Veranstaltungsorganisation
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Fallbezogenes Fachgespräch

Weiterbildungsmöglichkeiten

Einige Beispiele:

  • Fachwirt/-in für Messe-, Tagungs- und Kongresswirtschaft
  • Staatl. gepr. Fachwirt/-in - Messe- und Kongresswesen
  • Fachkaufmann/-frau für Marketing
  • Staatl. gepr. Betriebswirt/-in
  • ...

Online-Service

Umweltschule in Europa



Landkreis Starnberg