Fischwirtschaft

Fachrichtung – Aquakultur und Binnenfischerei

Einsatzbereiche

  • Forellen- und Karpfenteichwirtschaft
  • Fluss-/Seenfischerei
  • Kreislaufanlagen
Säuberung Schulteich
Säuberung Schulteich

Lernort Betrieb

Fragen zum Ausbildungsvertrag und zur betrieblichen Ausbildung können an Hrn. RD Dr. Reiter, Institut für Fischerei, gerichtet werden.

Lernort Berufsschule

In den Fächern „Betriebsführung (BF), Grundlagen der Fischerei (GF), Fischereiliche Erzeugung (FE) und Fischereitechnik (FT)" sollen folgende Bereiche behandelt bzw. in den Lernfeldern beschriebene Kernkompetenzen eines Fischwirts / einer Fischwirtin erlangt werden:

 

Klasse FiWi 10:
BF: Lernfeld: Betriebliche Zusammenhänge darstellen und bewerten
  • Produktionszweige, Ausstattung, Standortfaktoren
  • Fachverbände, Behörden, Organisationen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Geschäftsbeziehungen und Arbeitsbedingungen
GF: Lernfeld: Fische bestimmen und verarbeiten
  • Fischanatomie und –physiologie
  • sachgerechte Betäubung, Tötung und Schlachtung von Fischen
  • Hygiene und Produktqualität
GF: Lernfeld: Fischereiliche Gewässer beurteilen
  • Umweltbedingungen und -ansprüche
  • Fischlebensräume
  • Gewässergüte und Wasserqualität
FE: Lernfeld: Nahrungsnetze darstellen und bewerten
  • biotische und abiotische Faktoren
  • Ernährung, Nährstoffbedarf und bedarfsgerechte Versorgung
  • Lebensgemeinschaften und fischereiliche Nutzungsmöglichkeiten
  • Natürliche und anthropogene Einflüsse
FE: Lernfeld: Fische züchten und vermehren – Teil I
  • Vererbungslehre
FT: Lernfeld: Fischfanggeräte einsetzen und pflegen
  • Netzkunde
  • Fanggeräte
FT: Lernfeld: Maschinen, Geräte und Betriebseinrichtungen
  • bedienen und instand halten Teil I
  • Werkstoffkunde
  • Holz- und Metallbearbeitung
  • Hegemaßnahmen und Lebensraumverbesserung
Klasse FiWi 11:
BF: Lernfeld: Fische und Fischereiprodukte vermarkten
  • Angebotspalette, Markt für Fischereiprodukte
  • Produktionsfaktoren und Kosten
  • Regionale Produkte und Nachhaltigkeit
  • Beratungs- und Verkaufsgespräche
  • Vermarktungsmöglichkeiten

GF: Lernfeld: Gesundheitszustand von Fischen bewerten und erhalten – Teil I
  • Merkmale gesunder und kranker Fische
  • Ursachen von Fischkrankheiten und Fischverlusten
  • Untersuchungsstellen
  • Untersuchungsmaterial
  • Hygienemaßnahmen
FE: Lernfeld: Fischereiprodukte konservieren und veredeln
  • Lagerungs- und Konservierungsmethoden
  • Fischverarbeitung
  • Räuchern, Räuchermethoden
  • Fischereiprodukte
  • Hygiene und Unfallverhütung
FE: Lernfeld: Fische züchten und vermehren – Teil II
  • Zuchtziele und -verfahren
  • Gonadenreifung
  • Fütterung, Fütterungsmethoden und tiergerechte Haltung
FT: Lernfeld: Fischfanggeräte bauen und in stand setzen
  • Konstruktion von Fischfanggeräten
  • Fertigungstechniken
  • Reparaturarbeiten und Netzberechnungen
FT: Lernfeld: Maschinen, Geräte und Betriebseinrichtungen
bedienen und instand halten – Teil II
  • Motorenkunde
  • Kunststoffbearbeitung
  • Sortiertechnik
Klasse FiWi 12:
BF: Lernfeld: Fischereiliche Anlagen betreiben
  • Anlagen und Verfahren zur Aufzucht und Mast von Fischen
  • Haltungsbedingungen, Bewirtschaftungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Fischtransport
  • Berechnung zu produktionstechnischen Kenngrößen
  • Ökonomie und Ökologie der Fischerzeugung
GF: Lernfeld: Gesundheitszustand von Fischen bewerten und erhalten – Teil II
  • Vermeidung von Fischkrankheiten und Fischverlusten
  • Prophylaxe und Therapie
  • Schutzmaßnahmen
  • Umweltfaktoren und Haltungsbedingungen
  • Rechtliche Regelungen
FE: Lernfeld: Fische züchten und vermehren – Teil III
  • natürliche Fortpflanzung und künstliche Vermehrung
  • Vermehrungs- und Zuchtverfahren
  • Erbrütungsverfahren
  • Haltung, Aufzucht und Fütterung
  • Nebenfische der Forellen und Karpfenteichwirtschaft
FT: Lernfeld: Bestandsdynamische Prozesse bewerten
  • Fischereibiologische Einteilung von Gewässern
  • Fischartengemeinschaften
  • Gewässerbewirtschaftung
  • Untersuchungsmethoden
  • Elektrofischerei
  • Hegemaßnahmen und Lebensraumverbesserung
Abfischung Gänsweiher
Abfischung Gänsweiher
Ansprechpartner am Beruflichen Zentrum Starnberg:
Herr StR Hammer
Fragen zum Besuch des Unterrichts können an sie unter der Telefonnummer 08151 90887-30 oder per Mail gerichtet werden.
 
Internatsunterbringung:
Eine Unterbringung ist im Internat des Instituts für Fischerei möglich.
Adresse:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Fischerei
Weilheimer Str. 8
82319 Starnberg
Tel: 08151 2692-0

Prüfungen

  • Zwischenprüfung
  • Abschlussprüfung
Ausflugsbericht Wielenbach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Exkursion der Abschlussklasse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 932.0 KB
Abfischung Bergknappweiher.pdf
Adobe Acrobat Dokument 615.9 KB

Online-Service

Umweltschule in Europa



Landkreis Starnberg