Berufsschule plus

Erwerb der Fachhochschulreife im Rahmen der Berufsausbildung

Ausbildung und Fachhochschulreife in drei Jahren

Berufsschule Plus Starnberg

Seit dem Schuljahr 2008/2009 besteht am Staatlichen Beruflichen Zentrum Starnberg ein neues Bildungsangebot für besonders leistungsbereite und –fähige Jugendliche.

Die Berufsschule plus ermöglicht Auszubildenden eine schulische Weiterqualifizierung bereits während der Ausbildung und führt sie in drei Jahren mit der Berufsausbildung zur Fachhochschulreife.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Jugendliche aller Ausbildungsberufe, die:

  • eine mindestens 2,5-jährige betriebliche Erstausbildung absolvieren und sich im ersten oder zweiten Ausbildungsjahr befinden
  • eine mindestens 2-jährige betriebliche Erstausbildung absolvieren und sich im ersten Ausbildungsjahr befinden
  • eine Berufsfachschule besuchen

Zugangsvoraussetzungen

Zum Besuch der Berufsschule plus sind alle Auszubildenden und Berufsfachschüler/-innen berechtigt, die:

  • den Mittleren Schulabschluss haben mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik

oder

  • die Erlaubnis besitzen zum Vorrücken in die 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums

Unterricht

Unterrichtsbeginn, sofern sich eine ausreichende Anzahl Schüler anmeldet, ist Anfang September.

Der Unterricht findet an zwei Abenden in der Woche statt:

dienstags von 17.00 – 19.15 Uhr

donnerstags von 18.00 – 20.15 Uhr

Die Schüler/-innen werden in folgenden Fächern unterrichtet:

 

  1. Schulj.  2.Schulj. 3.Schulj.
Deutsch 2 1
2
Englisch 1 2
2
Mathematik
2 2 2
Naturwissenschaftlicher Unterricht - 1 1
Gesellschaftswissenschaftlicher Unterricht 1 - -
insgesamt 6 6 7

 

Anmeldung und Auswahl

Drucken Sie das Anmeldeformular aus und senden Sie es ausgefüllt mit den folgenden Unterlagen an die Schule:

  • Kopie des Zeugnisses über den Mittleren Schulabschluss
  • Kopie des Ausbildungsvertrages

oder

  • Aufnahmebestätigung der Berufsfachschule

Die Zustimmung des Ausbildungsbetriebes ist nicht zwingend erforderlich, da der Unterricht

i. d. R. außerhalb der Arbeitszeit und des Berufsschulunterrichts stattfindet. Sie wird aber wegen der zusätzlichen Belastung empfohlen.

Fragen und Anmerkungen

Für weitere Informationen, Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an StDin Helen Lommer-Seger Telefon 0 8151 90887-30 oder sekretariat@bs-starnberg.de.

Anmeldeformular der BS Plus
Anmeldeformular BS+ Formular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.9 KB

Online-Service

Umweltschule in Europa



Landkreis Starnberg